Fernstudium Massage

Massage erlernen per Fernkurs in der Schweiz

Wellness und Gesundheit nehmen in der Gesellschaft in der heutigen Schweiz einen immer höheren Stellenwert ein. Somit nicht verwunderlich, dass Gesundheitsberufe wie beispielsweise Physio- Ernährungs- oder Ergotherapeuten einen beachtlichen Fachkräftemangel verzeichnen.
In Ihrer Funktion als geprüfter Fachpraktikers für Massage, Wellness und Prävention nach dem Fernstudium in der Schweiz treffen Sie auf eine große Nachfrage, welche einen sicheren Arbeitsplatz verspricht.
Beliebte Einsatzgebiete im medizinischen Sektor sind zum Beispiel Reha-Zentren oder die Altenpflege. Zahlreiche fachspezifische Weiterbildungen ermöglichen zudem den Schritt in die Selbstständigkeit.
Erfahren Sie hier alles über Ihre Möglichkeiten, Massagetechniken via Fernstudium zu erlernen.

 

Was ist Massage?

Anhaltender Stress belastet nicht nur die Seele, sondern bringt häufig auch schmerzhafte Verspannungen mit sich. Als Experte unterschiedlichster Massagetechniken sind Sie dazu in der Lage, solche Verspannungen zu lösen sowie den Geist zu beleben.
Dabei entscheiden Sie selbst darüber, ob sich Teil- oder Ganzkörpermassagen als vorteilhaft erweisen. Damit die angewandte Massage den gewünschten Erfolg erzielt, sind anatomische Fachkenntnisse über Muskeln und Rezeptoren unverzichtbar.
Zur Vorbereitung einzelner Behandlungsmassnahmen können darüber hinaus Wärme- bzw. Wasserbehandlungen zum Einsatz kommen. Ein weiterer Teilbereich der Massagefortbildung kann zudem auf die Akkupunktur entfallen.

 

Fakten zum Fernkurs Massage in der Schweiz

  • Zielgruppe: Alle die sich für Massagetechniken interessieren und Menschen zur Linderung verhelfen möchten
  • Persönliche Anforderungen: Interesse an medizinischen Themen, körperliche Belastbarkeit, Freude am Umgang mit Menschen
  • Schulische Vorbildung: keine besondere Vorbildung erforderlich, in der Regel ist die Mittlere Reife ausreichend
  • Technische Erfordernisse: DVD-Player zur Einsicht von Lehrfilmen Einsatzgebiete: Sport- oder Kurhotels, Wellness-Oasen, Fitnessstudios

 

Massage als Fernlehrgang

Ob direkt nach dem Abitur oder erst nach mehrjähriger Berufstätigkeit, die Perspektiven eines Studiums werden zunehmend beliebter. Wer allerdings bereits mitten im Berufsleben steht oder familiär eingebunden ist, wird sich nur ungern dafür entscheiden, ein klassisches Studentenleben an einer Universität zu beginnen.

Genau hier setzt das Konzept des Fernstudiums an. Neben Ihrem gewohnten Alltag nimmt das Fernstudium einen weiteren Bestandteil ein. In regelmässigen Zeitabständen erhalten Sie neue Lehrmaterialien, welche Sie in Eigenregie bearbeiten. Wann, wo und wie lange Sie lernen bleibt Ihnen dabei selbst überlassen. In Motivationstiefs kann der Kontakt zu Mitstudenten über den Online-Campus Auftrieb verschaffen, ansonsten sind Sie weitgehend auf sich allein gestellt. Um den Anschluss nicht zu verlieren, kann die Planung fester Lernphasen helfen.
Prüfungstermine lassen sich zum Teil via Online-Chat ablegen, verpflichtende Präsenzprüfungen sind flexibel planbar.
Sind Präsenzseminare vorgesehen, so werden diese frühzeitig bekannt gegeben, meist stehen hierfür mehrere Standorte zur Auswahl.

Im Rahmen Ihres Fernlehrgangs erwerben Sie Kenntnisse in den folgenden Themengebieten:

  • Grundlagen der Anatomie
  • Massagetechniken
  • evtl. Spezialmassagen
  • Rechtliche Grundlagen

 

Anbieter des Fernstudiums Massage in der Schweiz

Heilpraktikerschule CH

Die Teilnahme am Fernlehrgang „Klassische Massage” setzt ein Mindestalter von 22 Jahren voraus. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Fortbildung kann jederzeit begonnen werden.
Dauer: 1 Jahr oder 1,5 Jahre je nach gewählter Auslastung
Kosten: 7.990 CHF
Abschluss: Diplom Klassische Massage-Therapeutin

 

Anbieter des Fernstudiums Massage in Deutschland und Österreich

ILS

Das Interesse an medizinischen Zusammenhängen sowie die Freude im Umgang mit Menschen zählen zu den wesentlichen Voraussetzungen, um eine Berufstätigkeit im Massagebereich aufzunehmen. Zahlreiche DVDs helfen dabei, die Lerninhalte anschaulich darzustellen. Des Weiteren beinhaltet der Fernlehrgang zwei Praxisseminare, welche bereits im Preis inbegriffen sind.
Dauer: 14 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: 10 Stunden
Kosten: alle Studiengebühren erhalten Sie nach erfolgreicher Registrierung
Abschluss: Zeugnis „Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention, Zertifikat „Geprüfte/r Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention (ILS) nach erfolgreicher Abschlussprüfung, internationales Certificate auf Anfrage möglich

 

 

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Der Fernlehrgang zum/ zur „Geprüften Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention an der Fernakademie für Erwachsenenbildung kann jederzeit begonnen werden, natürlich auch als Schweizer BürgerIn.
Bereits in der Anfangsphase nehmen Sie an einem 2-tägigen Praxisseminar teil, gegen Ende der Studienzeit folgt ein weiteres Praxisseminar im Umfang von vier Tagen.
Dauer: 14 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: 10 Stunden
Kosten: Alle Studiengebühren und individuellen Förderungsmöglichkeiten erhalten Sie nach erfolgreicher Registrierung
Abschluss: Fernakademie-Zeugnis Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention nach Bearbeitung aller Einsendeaufgaben, Fernakademie Abschlusszertifikat „Geprüfte/r Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention nach erfolgreicher Abschlussprüfung, internationales Certificate auf Anfrage möglich

 

SGD

Als Fachexperte des menschlichen Körpers analysieren Sie den physischen Gesundheitszustand Ihrer Kunden. Im Anschluss daran stellen Sie ein fundiertes Trainingsprogramm zusammen, welches genauestens auf die von Ihnen ermittelten Begebenheiten abgestimmt ist. Verschiedene Massagetechniken runden Ihre Fortbildung, die auch aus der Schweiz stattfinden kann, ab.
Dauer: 14 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: 10 Stunden
Kosten: sobald Sie Ihre Daten unverbindlich hinterlassen haben, erhalten Sie eine detaillierte Kostenübersicht
Abschluss: SGD-Abschlusszeugnis nach Bearbeitung aller Einsendeaufgaben, SGD-Zertifikat im Anschluss an das zweite Seminar, DAFMP-Zertifikat „Gepr. Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention (SGD) nach Bestehen der Abschlussprüfung

 

Beauty-Akademie

Der Fernstudiengang „Klassische Massage” vermittelt Ihnen wesentliche Kenntnisse zur Entspannung, Lockerung und Dehnung des Muskelgewebes. Einzelne Praxistage vermitteln Ihnen neben des Online-Lernens die notwendige Praxiserfahrung an speziellen Modellen.
Dauer: zwischen 6 Monaten und 2 Jahren in Abhängigkeit Ihres persönlichen Tempos
Kosten: 690 Euro gesamt
Abschluss: Zertifikat, staatliche Anerkennung durch Befähigungsprüfung bei der WKO

 

Laudius Akademie

Der Fernlehrgang „Entspannungsmassage” bringt Ihnen die Anatomie des menschlichen Körpers näher und macht Sie mit der Anwendung diverser Düfte und Aromen vertraut.
Im Anschluss an diesen Kurs sind Sie in der Lage, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen sowie Folgen von Stress durch professionelle Massagetechniken wirksam abzubauen.
Dauer: 6 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: 6 Stunden
Kosten: Gedruckte und digitale Kursunterlagen: 88 Euro monatlich, ausschließlich digitale Kursunterlagen: 79 Euro monatlich
Abschluss: Laudius-Zeugnis nach Bearbeitung aller Einsendeaufgaben, Laudius-Zertifikat nach erfolgreicher Abschlussarbeit

 

Hamburger Akademie

Das Fernstudium zum Geprüfte/r Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention (HAF) macht Sie zur qualifizierten Fachkraft im Bereich professioneller Massagetechniken. Zu Beginn des Fernstudiums ist ein 2-tägiges Praxissemniar vorgesehen, zum Ende rundet ein weiteres 4-tägiges Praxissemniar den Lehrgang ab.
Dauer: 14 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: 10 Stunden
Kosten: Im Anschluss an Ihre Registrierung im Servicebereich erhalten Sie eine detaillierte Kostenübersicht
Abschluss: Zeugnis der Hamburger Akademie

 

Deutsche Akademie für Massagepraktiken

Lediglich die Begeisterung für die Themenbereiche der Massage sind ausreichend, um sich für die Teilnahme dieses zertifizierten Fernlehrgangs zu qualifizieren. Sie erhalten stets die neuesten Lehrmaterialien, welche Sie sich vorrangig im Selbststudium aneignen. Der Lehrgang beinhaltet zwei Präsenzphasen, welche jeweils am Standort Berlin stattfinden.
Dauer: 14 Monate
Kosten: 1.960 Euro
Abschluss: DAFMP-Zertifikat, ausführliches Zeugnis Ihres Fernlehrinstituts

 

Finanzielle Förderung für Fernstudierende

Die Karrieremöglichkeiten infolge eines Studiums sind vielseitig, dessen Finanzierung bereitet hingegen oftmals Kopfzerbrechen.
Planen Sie, ein Fernstudium neben Ihrer hauptberuflichen Tätigkeit in der Schweiz zu absolvieren, so erzielen Sie weiterhin die gewohnten Einkünfte.
Besteht kein geregeltes Arbeitsverhältnis, bietet ein Fernstudium dennoch ausreichend Freiraum, um eine anderweitige Beschäftigung gegen Bezahlung aufzunehmen. Bestenfalls ähnelt diese berufliche Tätigkeit Ihrem Studiengang, sodass sich bereits erste Berufserfahrung sammeln lässt.

Eine weitere Möglichkeit zur finanziellen Unterstützung bietet ein kantonales Stipendium. Dieses Gesuch ist beim Kanton, welcher am Wohnsitz Ihrer Eltern ansässig ist, einzureichen.
Innerhalb der Schweiz sind zudem einige Vereine dazu bereit, Studenten finanziell unter die Arme zu greifen. Daher sollten Sie Ihre Anfrage unbedingt rechtzeitig einreichen.

 

Alternativen zum Fernstudium

Ausbildung zum zertifizierten Gesundheitsmasseur

Im Zeitraum von fünf Tagen erwerben Sie wertvolle Fertigkeiten zur Durchführung von Nacken- Rücken und Ganzkörpermassagen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, von Ihnen bevorzugte Massagen aus dem bestehenden Kursangebot auszuwählen.
Die Fortbildung schliesst mit der Zertifizierung zum Gesundheitsmasseur, für das keine separate Prüfung abzulegen ist.

 

Lehrgang „Klassische Massage”

Diese Ausbildung befähigt Sie innerhalb von 21 Tagen dazu, im Anschluss als fachkundige/r Masseur/ Masseurin tätig zu werden. Die Durchführung von Teil- und Ganzkörpermassagen bestimmt fortan Ihren Arbeitsalltag.

 

Ausbildung zum/ zur diplomierten Medizinischen Masseur/in

Die Ausbildung zum/ zur diplomierten Medizinischen Masseur/in findet über drei Jahre an zwei Wochentagen zuzüglich eines 6-monatigen Vollzeitpraktikums statt.
Wesentliche Unterrichtsinhalte sind beispielsweise die Klassische Massage, Bindegewebsmassage, Reflexzonenmassage sowie die manuelle Lymphdrainage.

 

Ins Thema einlesen – die beste Literatur zum Thema

  • Massage: Über 30 Anwendungen für Entspannung und Gesundheit von Larry Costa
  • Massage: Eine Einführung in die Techniken der Massage von W.A. Dalicho und Hella Haase
  • Massage-Anatomie: Die richtigen Techniken, um Verspannungen zu lösen von Abby Ellsworth und Peggy Altman

 

 

Quellen:
https://www.berufsberatung.ch/dyn/show/1900?id=7743
https://www.bildung-schweiz.ch/topics/masseur