Sportmanagement studieren im Fernstudiengang

Wozu ein Fernstudium in Sportmanagement? Regelmässiger Sport hält nicht nur fit und gesund, sondern ist der ideale Ausgleich gegenüber einseitiger Belastung im Berufsalltag. Diese Tatsache gehört längst nicht mehr nur zur blossen Theorie, sondern erfreut sich in der Schweiz und weltweit zunehmender Beliebtheit.
Aufgrund des hohen Sportkonsums hat sich der Sport mittlerweile zu einem unverzichtbaren Wirtschaftszweig etabliert.
Spezialisten, welche sportliches Know-How mit betriebswirtschaftlichem Fachwissen vereinen, sind in dieser Branche händeringend Schweiz-weit und weltweit gesucht.
Tauchen Sie ein in diesen Beruf.

 

Der Beruf des Sportmanagers in der Schweiz

Aus dem stetigen Boom der Sportbranche hat sich der Beruf des Sportmanagers etabliert. Denn je stärker eine Branche wächst, desto engmaschiger verdichtet sich deren Geflecht an bürokratischen Erfordernissen.
Als Sportmanagers werden Sie im Berufsalltag regelmässig mit neuen Herausforderungen konfrontiert. In der Regel tragen Sie in führenden Abteilungen ein hohes Mass an Verantwortung. Als Allroundkraft kennen Sie alle wichtigen Zusammenhänge betrieblicher Abläufe, sodass Ihr Einsatz in den unterschiedlichsten Abteilungen eines Unternehmen gefragt ist.

Sie haben die Möglichkeit Sport- und Vereinsverbände selbstständig zu leiten oder das Geschehen in Sport- und Freizeitanlagen aktiv mitzugestalten. Darüber hinaus sind Sportmanager innerhalb der Sportartikelindustrie sowie des Sporttourismus jederzeit gerne gesehen. Eine Karriere innerhalb einer Eventagentur ist ebenfalls möglich.

Eine Tätigkeit innerhalb der Kommunikations- und Werbebranche ist eine weitere Option, wenn Sie dazu neigen, einer verwaltenden Tätigkeit nachzugehen.

 

Die Fakten

  • Monatslohn eines Sportmanagers in der Schweiz: 4.400 CHF – 5.000 CHF monatlich
  • Voraussetzungen: allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife, Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister), berufliche Leistungen (z.B. abgeschlossene Berufsausbildung inklusive mehrjähriger Berufspraxis)
  • Persönliche Anforderungen: Körperlich belastbar, Freude im Umgang mit Menschen, Interesse an wirtschaftlichen Themen
  • Bedarf des Berufsbilds: nachhaltig, da Sport weiterhin im Trend liegt

 

Sportmanagement als Fernlehrgang

Flexibilität ist heutzutage eine unverzichtbare Tugend, welcher der Charakter eines Fernstudiums in vollem Umfang gerecht wird. Diese Studienform wird vor allem denjenigen gerecht, welche bereits mitten im Berufsleben angekommen sind oder eine Familie versorgen, aber dennoch nicht auf ein Studium verzichten möchten.

In regelmässigen Zeitabständen erhalten Sie alle wesentlichen Lerninhalte per Post, welche Sie anschliessend im Selbststudium erarbeiten. Am Ende eines jeden Studienhefts finden Sie eine sogenannte Einsendeaufgabe, welche Sie nach Bearbeitung Ihrem persönlichen Studienberater zur Korrektur zusenden. Innerhalb kürzester zeit erhalten Sie diese, versehen mit wertvollen Tipps, auf demselben Wege zurück. Dies dient zur Reflexion Ihres Kenntnissstands. Über den Online-Campus haben Sie die Möglichkeit, sich mit Mitstreitern auszutauschen sowie an Online-Seminaren teilzunehmen.

Im Rahmen Ihres Fernstudiums geniessen Sie ein Höchstmass an Flexibilität, selbst bei der Wahrnehmung einzelner Prüfungstermine, für welche Ihnen häufig mehrere Prüfungszentren zur Auswahl angeboten werden. Gelegentlich lassen sich selbst Prüfungen via Internet ableisten.
Einzelne Präsenzveranstaltungen sind oftmals jedoch verpflichtend, diese finden bevorzugt an Wochenenden statt und werden frühzeitig bekannt gegeben.

Neben den zahlreichen Vorzügen eines Fernstudiums, sollten Sie dennoch die damit verbundene Belastbarkeit nicht unterschätzen. Ein Studium bleibt trotz all seinen entspannten Rahmenbedingungen ein Studium, sodass dessen Anforderungen recht hoch liegen. Beim Lernen in den eigenen vier Wänden sind Sie damit vollkommen auf sich selbst gestellt, lediglich über die Onlineplattform besteht die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
Aus Motivationstiefs müssen Sie sich weitgehend ganz allein heraushelfen.
Nur wenn Sie es schaffen, kontinuierlich und konsequent zu lernen, werden Sie auf Dauer den Anschluss nicht verlieren. Klar definierte Lernziele können dabei helfen, Ihr persönliches Ziel zu erreichen.

 

Anbieter des Fernstudiums Sportmanagement in der Schweiz

 

HTW Chur

  • Im Teilzeitstudium erwerben Sie die Studieninhalte überwiegend via innovativer Blended-Learning Systeme. Zwischen den einzelnen Präsenzveranstaltungen stehen Ihnen bei Fragen und Problemen jederzeit Dozenten über die speziell eingerichtete Lernplattform zur Verfügung.
  • Dauer: 4 Jahre in Teilzeit
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: 2 Tage Präsenzunterricht, zusätzliche Lerneinheiten planen Sie selbst
  • Kosten: 960 CHF pro Semester für Schweizer, 1.550 CHF pro Semester für alle anderen
    Abschluss: Bachelor of Science FHO in Betriebsökonomie Major Sport Management
  • zur Website

 

Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Im Selbststudium erwerben Sie umfassende Kenntnisse über die Geschichte des Sports, Gesundheitsmanagement sowie Sportpsychologie. Mit maximaler Flexibilität legen Sie die Grundlagen für eine erfolgreiche Karriere innerhalb der Sportbranche.

  • Dauer: Ihr individuelles Lerntempo entscheidet über die tatsächliche Studiendauer
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: ca. 30 Stunden
  • Kosten: 12.200 CHF gesamt, Rabatt für Kalaidos Absolventen
  • Abschluss: DAS FH in Sportmanagement
  • zur Website

 

Anbieter des Fernstudiums Sportmanagement in Deutschland und Österreich

IUBH

Der Bachelor Studiengang Sportmanagement richtet sich an alle, die selbst Leistungssport betreiben, oder sich für diesen interessieren.
Nach erfolgreichem Abschluss sind Sie in der Lage, verantwortungsvolle Leitungs- und Beratungsaufgaben wahrzunehmen.

  • Dauer: Regelstudienzeit 36 Monate, weitere Zeitmodelle möglich
  • Kosten: 179 Euro monatlich
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • zur Website

 

Hamburger Akademie

Im Selbststudium erwerben Sie alle notwendigen Fertigkeiten zur Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben im Bereich des Sports.
Die Teilnahme setzt grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie mehrjährige Berufserfahrung im Sport voraus.

  • Dauer: 18 Monate, kostenlose Verlängerung auf 27 Monate möglich
  • Kosten: werden nach unverbindlicher Registrierung bekannt gegeben
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: 10 – 12 Stunden
  • Abschluss: Zeugnis der Hamburger Akademie bzw. DSPA-Zertifikat
  • zur Website

 

Wings-Fernstudium

Bei diesem Anbieter stehen alle Lerninhalte in Kombination aus Online- und Fernstudium zur Verfügung, sodass sich diese allesamt bequem im Selbststudium aneignen lassen. Bei Fragen und Problemen steht Ihnen jederzeit ein persönlicher Studiencoach zur Seite. Pro Semester findet ein Wochenendseminar statt.

  • Dauer: Abhängig von Ihrer persönlichen Leistung
  • Kosten: 1.390 Euro pro Semester
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • zur Website

 

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Das Fortbildungsangebot richtet sich an alle mit Erfahrung aus der Sportbranche sowie an Quereinsteiger, welche selbst sportlich aktiv sind oder kaufmännische Grundlagen mitbringen.
Nach erfolgreichem Abschluss steht Ihrer beruflichen Karriere in zahlreichen Sportbranchen nichts mehr im Wege.

  • Dauer: 18 Monate, kostenlose Verlängerung um 12 Monate möglich
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: 10 – 12 Stunden
  • Kosten: werden nach kostenloser Registrierung bekannt gegeben
  • Abschluss: FERNAKADEMIE-Zeugnis, nach Prüfung erwerben Sie die Berufsbezeichnung „Sportbetriebswirt/ in (DSPA)”
  • zur Website

 

AKAD

Das Zusammenspiel aus Online- und Fernstudium ermöglicht es Ihnen als Sportstudent der AKAD, jederzeit digital auf Ihre Lehrmaterialien zuzugreifen.
Mit insgesamt drei Studienabschnitten erhalten Sie eine maximale Struktur über alle sechs Semester.

  • Dauer: regulär 48 Monate, Verkürzung auf 36 Monate möglich
  • Kosten: 48 Monate: 246 Euro monatlich, 36 Monate: 328 Euro/ monatlich
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • zur Website

 

ILS

Auch innerhalb der Sportbranche werden Fachkräfte in Verwaltung, Buchhaltung und Management dringend benötigt. Der Fernlehrgang „Sportbetriebswirt/in (DSPA)” vermittelt dir das hierfür erforderliche Expertenwissen.
Die Fortbildung richtet sich an all diejenigen, die bereits erste Erfahrungen aus dem Bereich Sport sammeln konnten und diese nun zum Beruf machen möchten.

  • Dauer: 18 Monate, kostenlose Verlängerung um 12 Monate möglich
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: 10 – 12 Stunden
  • Kosten: Eine detaillierte Übersicht erhalten Sie nach kostenloser Registrierung
  • Abschluss: ILS Abschlusszeugnis nach Teilnahme, nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie die Berufsbezeichnung des/ der „Gepr. Sportbetriebswirt/in (DSPA)”
  • zur Website

 

Finanzielle Förderung für Fernstudierende

Ein Fernstudium ist eine willkommene Möglichkeit, um Ihre berufliche Karriere voranzutreiben. Allerdings sind dessen Kosten meist nicht zu unterschätzen. Damit der Traum vom Studium dennoch kein Traum bleibt, sollten Sie sich frühzeitig über die Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung informieren.

Das Fernstudium bringt den entscheidenden Vorteil, dass Sie vollkommen frei entscheiden, wann, wo und wie viel Sie lernen. So ist es grundsätzlich also möglich, sofern Sie bisher einen Beruf ausüben, dieser Beschäftigung weiterhin wie gewohnt nachzugehen.
Liegt derzeit kein Arbeitsverhältnis vor, lässt sich mit einem Minijob das ein oder andere hinzuverdienen. Mit etwas Glück gelingt die Anstellung in einer zum Studienfach verwandten Branche, sodass Sie während des Studiums wertvolle Praxiserfahrung sammeln.

Finanzielle Entlastung kann zudem ein kantonales Stipendium bringen. Hierzu ist ein Gesuch bei dem Kanton einzureichen, das dem Wohnsitz Ihrer Eltern am nächsten liegt.
Die Höhe sowie die Bedingungen zur Vergabe eines solchen Stipendiums regeln die Kantone selbst, sodass es hier zu Abweichungen kommen kann.
In jedem Fall sollten Sie Ihr Gesuch so früh wie möglich einreichen, da die Bearbeitungszeiten oftmals über mehrere Monate andauern.

Während das Gesuch beim zuständigen Kanton auf sich warten lässt, sollten Sie die Zeit nutzen und sich bei privaten Stiftungen und Fonds erkundigen. In der Schweiz sind zahlreiche Stiftungen gelistet, welche angehenden Studenten finanziell gerne unter die Arme greifen.
Einen besonderen Status erfahren hierbei Studenten in aussergewöhnlichen Situationen wie zum Beispiel Alleinerziehende, Waisen, oder Studenten mit überdurchschnittlichen Leistungsnachweisen.

Die Anfrage bei Ihrer zuständigen Gemeinde kann ebenfalls für eine freudige Überraschung sorgen. Manche Gemeinden halten speziell zur Vergabe eines Stipendiums eine gewisse Summe bereit. Ihre frühzeitige Anfrage kann sich auch in diesem Fall auszahlen.

Erhalten Sie neben der finanziellen Unterstützung durch den zuständigen Kanton noch weitere Gelder, so sind Sie dazu verpflichtet, diese auszuweisen.

 

Alternativen zum Fernstudium

Weiterbildung CAS Sportmanagement Universität St. Gallen

Sie haben sich bereits umfangreiche Fachwissen rund um Sport angeeignet und möchten dieses nun vertiefen? Dann sind Sie an der Universität St. Gallen genau richtig.
Innerhalb von 18 Präsenztagen lernen Sie die Themengebiete Führung von Sportunternehmen, Sportmarketing, Sportunternehmertum/ Digitalisierung und Operatives Sportmanagement näher kennen. Die Weiterbildungsmaßnahme ist zertifiziert.
zur Website

 

Sportmanagement (Bachelor) lässt sich auch an der HTW Chur studieren:

 

Präsenzstudium zum Bachelor of Science in Sports

An der Berner Fachhochschule haben Sie die Möglichkeit, ein Studium mit der Fachrichtung Sport, in Voll- oder Teilzeit zu absolvieren. Innerhalb von drei jahren erwerben Sie in Magglingen alle notwendigen Kompetenzen, welche Sie für Ihre Karriere in sportsnahen Berufen unbedingt benötigen.
zur Website

 

Ins Thema einlesen – die beste Literatur zum Thema

  • Grundwissen Sportmanagement von Norbert Schütte, utb. Verlag
  • Sportmanagement: Ein anwendungsorientiertes Lehrbuch mit Praxisbeispielen und Fallstudien von Christian Quirling, Florian Kainz, Tobias Haupt, Vahlen Verlag
  • Theoriefelder der Sportwissenschaft (Grundlagen zum Studium der Sportwissenschaft) von Herbert Haag und Bernd G. Strauss, Hofmann. Verlag

 

Quellen:

https://www.srf.ch/news/wirtschaft/tieraerzte-vom-langsamen-verschwinden-des-mannes
https://www.vet.uzh.ch/de/studium/vetmed.html