Fotografie lernen

Fotografie erlernen per Fernkurs in der Schweiz

Die Digitalisierung ermöglicht es jedem, innerhalb von Sekunden mit dem Smartphone farbenfrohe Fotos zu knipsen. Selbst die Nachbearbeitung solcher Schnappschüsse am PC ist mittlerweile selbstverständlich. Die Teilnahme an einem zertifizierten Fotografielehrgang befähigt Sie dazu, die Einzigartigkeit eines jeden Fotos hervorzuheben.
Tauchen Sie ein in die magische Welt der Fotografie und entwickeln Sie per Fernstudiengang in der Schweiz die Fähigkeit, Bilder sprechen zu lassen.

 

Was ist Fotografie und warum sollte man sie per Fernstudium erlernen?

Jedes Bild transportiert seine ganz persönliche Geschichte. Die Aufgabe der Fotografie besteht darin, genau diese Bildaussage in die jeweilige Bildsprache zu übersetzen. Ihnen obliegt als Fotograf die Fähigkeit, wesentliche Gestaltungselemente zu erkennen, und auf diesem Weg Bilder sprechen zu lassen.
Unter Verwendung technischer Innovationen sind Sie dazu in der Lage, aussagekräftig zu fotografieren sowie mit Ihren Fotografien zu kommunizieren.

Sofern Sie sich für das Themengebiet der Fotografie begeistern und das technisch erforderliche Equipment mitbringen, sind alle Voraussetzungen für eine Karriere als Fotograf erfüllt. Die Fotografie verkörpert ein Kunsthandwerk, das vor allem durch Begabung und der Liebe zum Detail geprägt ist.

 

Die Fakten zum Fernkurs Fotografie in der Schweiz

  • Zielgruppe: Hobbyfotografen sowie all diejenigen, die sich für Fotografie begeistern
  • Persönliche Anforderungen: Kreativität, Improvisationstalent, Kritikfähigkeit, Grundkenntnisse in Kamerabedienung, Geduld
  • Technische Ausstattung: Digitale Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven und Stativ, evtl. mit Handblitz Mögliche
  • Einsatzgebiete: Fotostudios, Medienagenturen, Verlage

 

Fotografie als Fernlehrgang

Möchten Sie einen Fernlehrgang im fotografischen Bereich belegen, so sollten Sie sich vorab die Frage stellen, ob dieser professionell oder hobbymässig ausgerichtet werden soll. Demzufolge entscheiden Sie sich für einen akademischen, berufsbegleitenden oder zertifizierten Lehrgang.
Je nach Anbieter bestehen Unterschiede hinsichtlich Inhalt, Kosten und Dauer der Fortbildung.

Via Fernlehrgang in der Schweiz oder in einem anderen Land geniessen Sie in jedem Fall ein Maximum an Flexibilität.
In regelmässigen Abständen erhalten Sie die wesentlichen Lehrmaterialien direkt nach Hause in Ihren Briefkasten, welche Sie sich dann im Selbststudium aneignen. Gelegentliche Einsendeaufgaben, die durch Ihren persönlichen Studienberater korrigiert werden, verschaffen Ihnen einen Überblick darüber, welche Themengebiete Sie sich noch einmal genauer ansehen sollten.

Gelegentliche Präsenzveranstaltungen vermitteln Ihnen praxisnahe Fertigkeiten sowie den persönlichen Kontakt zu Studenten, welche eine ähnliche Situation durchleben. Zudem besteht die Möglichkeit, sich über den Online-Campus Ihres jeweiligen Kursanbieters auszutauschen.

Zu den wesentlichen Inhalten eines zertifizierten Fotografielehrgangs gehören unter anderem:

  • Fotodesign
  • Digitale Fotografie
  • Geschichte der Fotografie
  • Grafikdesign am PC/ MAC

 

Anbieter des Fernstudiums Fotografie in der Schweiz

Cap Fotoschule

An der Cap Hochschule Zürich haben Sie die Möglichkeit, Ihr Hobby Fotografie im Fernstudium professionell auszubauen. Der Fernkurs ist in insgesamt acht Lektionen gegliedert, wobei Sie alle sechs Wochen frisches Studienmaterial erhalten.
In acht Präsenztagen erfahren Sie vor Ort komprimiertes Insiderwissen in allen wesentlichen Gebieten der Fotografie.

Dauer: abhängig vom eigenen Lerntempo
Kosten: auf Anfrage erhalten Sie eine detaillierte Gebührenübersicht

 

Das Fotografieinstitut

Im Online-Kurs „Professionelle Fotografie” am Fotografieinstitut Zürich erhalten Sie exclusives Fachwissen mit maximaler Flexibilität. Während der gesamten Weiterbildung stehen Ihnen erfahrene Tutoren zur Verfügung, eine spezielle Facebook-Gruppe nur für Studenten des Fotografieinstituts erleichtert Ihnen zudem die mobile Kommunikation.

Dauer: 24 Wochen
Kosten: 1.099 CHF gesamt, Bezahlung in wöchentlichen Raten zu je 45,79 CHF möglich
Abschluss: Bescheinigung über die Teilnahme am Kurs „Professionelle Fotografie”

 

Anbieter des Fernstudiums Fotografie in Deutschland und Österreich

ILS

Der Fernlehrgang „Fotografie – professionell gemacht” bringt Ihnen die digitale Fotowelt greifbar nah. Sie erwerben Fertigkeiten, womit es Ihnen gelingt, Bilder sprechen zu lassen. Alles was Sie hierzu benötigen, ist eine Kamera, einen Computer sowie ein gewisses Maß an Kreativität.

Dauer: 14 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: ca. 8 Stunden
Kosten: Detaillierte Kostenübersicht nach unverbindlicher Registrierung
Abschluss: ILS-Abschlusszeugnis, internationales ILS-Certificate auf Anfrage möglich

 

 

SGD

Der Fernlehrgang „Digitale Fotografie” ist eine willkommene Möglichkeit, sich erste Grundlagen anzueignen oder bisheriges Wissen zu vertiefen. Technische Tipps und Tricks sowie kreative Denkansätze sind unter anderem Bestandteil dieses Fernlehrgangs.

Dauer: 12 Monate
Wöchentlicher Arbeitsaufwand: ca. 7 Stunden
Kosten: Alle Preise werden Ihnen nach unverbindlicher Registrierung zur Verfügung gestellt
Abschluss: Sgd-Abschlusszeugnis

 

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Im Rahmen der Fortbildung „Fotografie – professionell gemacht” erlernen Sie das notwendige Handwerkszeug, das es bedarf, um Bildaufnahmen das gewisse Etwas zu entlocken. Die Teilnahme am Kurs erfordert keine spezielle schulische Vorbildung, Sie sollten lediglich im Besitz einer Kamera sowie eines Computers sein.

Dauer: 14 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: ca. 8 Stunden
Kosten: Alls Studiengebühren inklusive individueller Förderungsmöglichkeiten erhalten Sie im Anschluss an Ihre erfolgreiche Registrierung
Abschluss: Fernakademie-Zeugnis „Fotografie professionell gemacht”, internationales Certificate in englischer Sprache auf Anfrage möglich

 

Laudius Akademie

Wenn Sie leidenschaftlich gern fotografieren und technische Neuerungen nutzen, um Bilder sprechen zu lassen, so ist der Fernlehrgang „Digitale Fotografie” bestens für Sie geeignet. Sofern Sie im Besitz einer Digitalkamera sind steht Ihrer Teilnahme an diesem Fernlehrgang nichts mehr im Wege.

Dauer: 15 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: ca. 8 Stunden
Kosten: Alle Kosten erhalten Sie auf Anfrage
Abschluss: Laudius-Zeugnis, nach Bearbeitung aller Einsendeaufgaben, Laudius-Zertifikat nach erfolgreicher Abschlussarbeit

 

OfG

Im Online-Fernkurs „Fotografie” erhalten Sie alle Fachkenntnisse, welche für die Anfertigung professioneller Fotografien erforderlich sind. Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten Sie lebenslangen Zugriff auf alle OfG-Lerninhalte, welche regelmäßig aktualisiert werden.

Dauer: 6 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: 8 – 10 Stunden
Kosten: 894 Euro gesamt
Abschluss: zertifizierte/r Fotodesigner/in (OfG), internationales OfG-Zertifikat auf Anfrage möglich

 

Hamburger Akademie

Als geprüfter Fotodesigner erfüllen Sie alle Voraussetzungen, um Bilder sprechen zu lassen. Als Experte der digitalen Fotowelt arbeiten Sie geheimnisvolle Details heraus. Zu Ihrer Ausrüstung gehören ein aktueller PC, Internetzugang, Farbdrucker sowie eine funktionstüchtige Digitalkamera.

Dauer: 18 Monate
Wöchentlicher Zeitaufwand: 7 Stunden
Kosten: Im Anschluss an Ihre kostenfreie Registrierung erhalten Sie eine detaillierte Kostenübersicht
Abschluss: Zeugnis der Hamburger Akademie, Zertifikat des gepr. Fotodesigners (HAF)

 

Finanzielle Förderung für Fernstudierende

Studentenförderung via Fremdkapital, in diesem Zusammenhang denken viele an die Aufnahme eines Kredits. Tatsächlich sind es in der Schweiz lediglich unter fünf Prozent aller Studenten, welche die finanzielle Last des Studiums mittels einem Darlehen bewältigen.

Stipendien erfreuen sich innerhalb der Schweiz hingegen weitaus grösserer Beliebtheit.
Über die Vergabe solcher kantonaler Stipendien entscheidet jeder Kanton selbst. Die Zuständigkeit richtet sich dabei nach dem Wohnsitz Ihrer Eltern. Wenn Sie vorab herausfinden möchten, wie Ihre Chancen auf ein Stipendium stehen, so können Stipendienrechner im Internet erste Einschätzungen liefern.

Parallel zu Ihrem Gesuch, das oftmals mehrere Monate auf sich warten lässt, kann sich die Anfrage bei privaten Stiftungen oder Vereinen auszahlen. Als äusserst grosszügig erweisen sich zudem oftmals grosse Firmen.
Werden Ihnen neben einem kantonalen Stipendium noch weitere Gelder gewährt, so sind diese unbedingt nachzuweisen.

 

Alternativen zum Fernstudium

 

Berufsbegleitende Weiterbildung zum diplomierten Fotografen

Beim Anbieter zB Zentrum Bildung Wirtschaftsschule KV Baden haben Sie die einmalige Gelegenheit, innerhalb eines Jahres den Abschluss des diplomierten Fotografen zu erzielen.
Der Unterricht findet immer donnerstag- oder freitagsabends statt sowie an einzelnen Samstagen.
Die Fortbildung gliedert sich zudem in neun separate Module.

 

Berufsbegleitende Weiterbildung in Bildgestaltung und Technik in der Fotografie

Die Schule für Gestaltung Zürich bietet mit oben genannter Fortbildung Quereinsteigern die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Bereich der Fotografie zu sammeln. Damit die Teilnahme am Kurs gelingt, benötigen Sie hierfür eine digitale Spiegelreflex- Bridge- oder Kompaktkamera. Der Unterricht findet immer mittwochabends am Standort Zürich statt.

 

Fortbildung in Fotografie Grundlagen, Kompaktlehrgang an der Schule für Kunst und Design Zürich

Diese Weiterbildung, bestehend aus drei Modulen, richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene aus dem Interessensgebiet Fotografie. Konkret werden die Module Grundlagen, Exkursion, Bildaufbau und Bildkomposition vermittelt. Dabei erwerben Sie Fertigkeiten in Theorie und Praxis.

 

Ins Thema einlesen – die beste Literatur zum Thema

  • Digitale Fotografie: Die umfassende Fotoschule für Technik, Bildgestaltung und Motive von Marion Hogl
  • Digital fotografieren lernen: Schritt für Schritt zu perfekten Fotos – 2. Auflage von Dietmar Spehr
  • Der Fotokurs für Einsteiger: Die besten Bilder mit digitalen Spiegelreflex- und kompakten Systemkameras. Der Bestseller von Chris Gatcum