Fernstudium Fitness Schweiz

Fitnesstrainer/in werden per Fernkurs in der Schweiz

Wozu sollten sie einen Fernkurs zum Fitnesstrainer in ErwägungAusreichend Bewegung hält fit und gesund. Dabei kennt die Vielfalt an Sportarten nahezu keine Grenzen. Wichtig ist lediglich, dass Ihnen die ausgesuchte Sportart Freude bereitet sowie Ihren Interessen entspricht. Ausgebildete Fitnesstrainer besitzen das notwendige Fachwissen, um Ihnen ein sicheres und effektives Training zu garantieren.
Lassen Sie sich vom Beruf des Fitnesstrainers inspirieren und starten Sie nach diesem Fernkurs in eine sportliche Zukunft.

 

Was ist Fitnesstraining und worin liegt das Potential?

Als Fitnesstrainer in der Schweiz treffen Sie nach Ihrem Fernstudium auf ein vielseitiges Beschäftigungsfeld. Zu Ihrer zentralen Aufgabe gehört es, Kunden im Rahmen ihrer sportlichen Möglichkeiten in vollem Umfang zu beraten.
Bevor das Training beginnt, sind Sie dafür zuständig, das Fitnesstraining vorab ausgiebig unter die Lupe zu nehmen. Dieses bildet die Grundlage für den Trainingsplan, welchen Sie daraufhin unter Berücksichtigung der jeweiligen Kundeninteressen erstellen.
Damit der gewünschte Trainingseffekt nicht ausbleibt, weisen Sie Ihre Kunden anfangs ausführlich in die Nutzung der benötigten Geräte ein.
In klar definierten Zeitabständen reflektieren Sie gemeinsam mit Ihren Kunden den erzielten Trainingsfortschritt und überprüfen die gesteckten Ziele.
Neben der Mitarbeit im Serviceteam sind Sie als Fitnesstrainer zudem zur Durchführung von Gruppenkursen berechtigt. Für die Beratung Ihrer Kunden im Einzelgespräch stehen Sie ausserdem jederzeit zur Verfügung.

Von Gewichtsreduktion, über Linderung gesundheitlicher Beschwerden bis hin zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit nehmen Sie sich als Fitnesstrainer allen Herausforderungen an.

Der Beruf des Fitnesstrainers bringt für gewöhnlich fest geregelte Arbeitszeiten mit sich. Allerdings ist ein später Feierabend sowie die Wochenendarbeit keine Seltenheit, da Fitnessstudios hauptsächlich zu dieser Zeit stark besucht sind.

Damit Sie im Berufsbild des Fitnesstrainers Ihre langfristige Erfüllung finden, sind es vor allem Ihre persönlichen Eigenschaften, welche über die berufliche Eignung entscheiden. Von grosser Bedeutung sind beispielsweise folgende Eigenschaften:

  • Kontaktfreudigkeit und Einfühlungsvermögen
  • sportliche Leidenschaft und Fitness
  • Organisationstalent und Disziplin
  • analytisches Denkvermögen

 

 

Die Fakten:
  • Gehalt: ca. 5.400 CHF brutto monatlich
  • Persönliche Voraussetzungen: Begeisterung für Sport, Interesse an medizinischen Themen, Kommunikationstalent
  • Beschäftigungsfelder: Fitnessclubs, Selbstständigkeit, Rehazentren Wellness-Hotels

 

Fitnesstraining als Fernlehrgang

Neben dem Hauptberuf im Fernstudium zum Fitnesstrainer – was auf den ersten Blick entspannt klingen mag, ist in Wahrheit harte Arbeit. Aufgrund der enormen Doppelbelastung von Studium, Beruf und Familie ist die Abbrecherquote von Fernstudierenden noch immer erschreckend hoch.

Ein hohes Mass an Verantwortungsbewusstsein, Selbstdisziplin und Durchhaltvermögen bildet die Grundlage Ihres späteren Lernerfolgs. Welche Dauer Ihr Fernstudium tatsächlich einnimmt, hängt letztendlich von Ihrem Anbieter ab. Als grobe Orientierung gilt ein Zeitfenster zwischen einem und 24 Monaten. Allerdings räumen die meisten Anbieter mittlerweile die Möglichkeit ein, den Fernlehrgang kostenfrei zu verkürzen oder zu verlängern.
Da Sie fortlaufend neue Lehrmaterialien erhalten, ist ein geregelter Lernrhythmus unverzichtbar, um den Anschluss nicht zu verlieren. Zwischentests und Einsendeaufgaben, welche Ihr persönlicher Studienberater gerne korrigiert, dienen als Lernkontrolle.

Sollte Ihr Studienanbieter einen Online-Campus im Programm führen, kann der Austausch mit Studenten dabei helfen, Probleme zu klären und Motivationstiefs zu überwinden. Ausserdem werden komplexe Lerninhalte oftmals via Webinar veranschaulicht.
Das Fernstudium zum Fitnesstrainer ist überwiegend im Selbststudium organisiert. Damit Sie dennoch alle wesentlichen Fertigkeiten der späteren praktischen Arbeit erlangen, sind mehrere Präsenzseminare zu absolvieren.

Je nach Anbieter können einzelne Themengebiete leicht voneinander abweichen. Überwiegend beinhaltet das Fernstudium zum Fitnesstrainer jedoch diese Schwerpunkte:

  • Bewegungs- und Trainingslehre
  • Krafttraining und Leistungsdiagnostik
  • Ernährung
  • Trainingsplanerstellung und Gerätekunde

 

 

Anbieter des Fernstudiums Fitnesstraining in der Schweiz

 

SNF Academy

Die Online Ausbildung zum diplomierten Personaltrainer ermöglicht Ihnen den berufsbegleitenden Einstieg in die Sportbranche. Jedes Ausbildungsmodul wird durch entsprechende Videoclips veranschaulicht. Nachdem Sie sich die Lerninhalte in Eigenregie angeeignet haben, entscheiden Sie selbst über den Termin für die abschliessende Online Prüfung.

  • Dauer des Fernlehrgangs: Die konkrete Studienzeit orientiert sich entsprechend Ihres individuellen Lerntempos
  • Kosten: 1.099 CHF
  • Abschluss: Diplom Personaltrainer SNFA
  • zur Webseite

 

 

Anbieter des Fernstudiums Fitnesstrainings in Deutschland und Österreich

 

Apollon Hochschule

Das Fernstudium „Geprüfter Fitnesscoach” kann bei APPOLLON jederzeit aufgenommen werden. Die Teilnahme ist bereits mit einem mittleren Bildungsabschluss möglich. Ergänzend hierzu sollten Sie sich generell für Sport begeistern sowie sich für medizinische Zusammenhänge interessieren.

  • Dauer des Fernlehrgangs: 12 Monate
  • Kosten: Alle Gebühren rund um den Kurs finden Sie im Downloadbereich des Anbieters
  • Abschluss: APOLLON Abschlusszeugnis „Fitnesscoaching” ohne Seminar, APOLLON Zertifikat „Geprüfter Fitnesscoach”, Fitnesstrainer-A/B Lizenz, Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness) mit Seminar
  • zur Webseite

 

SGD

Der Fernlehrgang „Geprüfter Fitnesscoach” sieht während der gesamten Studienzeit zwei verpflichtende Präsenzseminare vor, welche in Berlin stattfinden. Experten aus der Fitnessbranche leiten Sie in speziellen Trainingseinheiten an und unterstützen Sie dabei, Ihre Fähigkeiten sicher in die Praxis umzusetzen. Das Studium beinhaltet insgesamt fünf Module.

  • Dauer des Fernlehrgangs: 12 Monate
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: 10 Stunden
  • Kosten: Nach unverbindlicher Registrierung erhalten Sie eine detaillierte Kostenübersicht
  • Abschluss: SGD-Abschlusszeugnis „Fitnesscoaching” nach Bearbeitung aller Einsendeaufgaben, SGD-Zertifikat „Geprüfter Fitnesscoach (SGD”, Fitnesstrainer-A/B Lizenz, Personaltrainer-Lizenz (Medical Fitness) nach erfolgreicher Abschlussprüfung
  • zur Webseite

 

 

ILS

Der Fernkurs „Geprüfter Fitnesscoach (ILS)” kann jederzeit mit einem kostenfreien Probestudium von vier Wochen begonnen werden. Hinsichtlich der Studiendauer erhalten Sie maximale Flexibilität, da Sie Ihr Studium je nach Bedarf kostenfrei verkürzen oder verlängern können. Die Weiterbildung beinhaltet lediglich zwei verpflichtende Präsenzseminare im Umfang von zwei Tagen, welche in Berlin stattfinden.

  • Dauer des Fernlehrgangs: 12 Monate
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: 10 Stunden
  • Kosten: Eine detaillierte Kostenübersicht finden Sie im Anschluss an Ihre unverbindliche Registrierung ILS-Abschlusszeugnis „Fitnesscoaching” nach Bearbeitung aller Einsendeaufgaben, ILS-Abschlusszertifikat „Geprüfter Fitnesscoach”, Fitnesstrainer-A/B Lizenz, Personal-Trainer-Lizenz nach Teilnahme an allen Praxisseminaren sowie erfolgreicher Abschlussprüfung, international anerkanntes ILS-Certificate ausserdem auf Anfrage möglich
  • Abschluss: Zertifikat
  • zur Webseite

 

 

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Das Studienangebot zum geprüften Fitnesscoach richtet sich an all diejenigen, welche Sport als ihre uneingeschränkte Leidenschaft bezeichnen. Darüber hinaus sollten Sie einen erfolgreichen Realschulabschluss sowie grundlegendes Interesse an medizinischen Themen nachweisen können. Zu Beginn Ihres Fernstudiums kommen Sie in den Genuss einer vierwöchigen Testphase.

  • Dauer des Fernlehrgangs: 12 Monate
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: 10 Stunden
  • Kosten: Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie alle Gebühren übersichtlich zusammengefasst
  • Abschluss: Fernakademie-Zeugnis „Fitnesscoaching” nach Bearbeitung aller Einsendeaufgaben, Fernakademie-Abschlusszertifikat „Geprüfter Fitnesscoach”, Fitnesstrainer-A/B-Lizenz, Personal-Trainer Lizenz (Medical Fitness) nach Bestehen der schriftlichen und praktischen Prüfung
  • zur Webseite

 

Hamburger Akademie

Das Fernstudium „Geprüfter Fitnesscoach” vermittelt Ihnen alle Fertigkeiten, die Sie zur Anleitung von Sportlehrern im aktiven Training benötigen. Zwei Präsenzveranstaltungen mit einer Dauer von jeweils zwei Tagen ermöglichen Ihnen praktische Anwendungen in bestimmten Themengebieten. Dieser Lehrgang beinhaltet ausserdem die Lizenzen des Fitnesstrainers-A/B sowie des Personal-Trainers.

  • Dauer des Fernlehrgangs: 12 Monate
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: 10 Stunden
  • Kosten: Alle Gebühren werden Ihnen nach unverbindlicher Registrierung im Servicebereich zur Verfügung gestellt
  • Abschluss: Zeugnis der Hamburger Akademie, Zertifikat der Hamburger Akademie
  • zur Webseite

 

 

BTB

Der Fernlehrgang „Fitnesstrainer/in B- und A-Lizenz” umfasst insgesamt 16 Studienhefte, welche Übungen, Aufgaben und praxisbezogene Fallbeispiele beinhalten.
Zur Kontrolle Ihres Lernerfolgs erfolgen nach jedem Studienbrief Zwischentests.
Ergänzend hierzu veranschaulichen 26 Videoclips inklusive Praxisanleitung die Lerninhalte.

  • Dauer des Fernlehrgangs: 12 Monate
  • Wöchentlicher Arbeitsaufwand: 7 Stunden
  • Kosten: Alle Preise erhalten Sie nach unverbindlicher Registrierung
  • Abschluss: Fitnesstrainer B-Lizenz sowie Fitnesstrainer A-Lizenz, Abschlusszeugnis „Fitnesstraining” ohne Teilnahme an den vorgesehenen Präsenzseminaren
  • zur Webseite

 

 

Finanzielle Förderung für Fernstudierende

Wenn es um die Finanzierung eines Studiums geht, ist ein Fernstudium gegenüber eines Präsenzstudiums klar im Vorteil. Fernab von streng terminierten Vorlesungen haben Sie bei freier Zeiteinteilung die Möglichkeit, einer geregelten Tätigkeit nachzugehen. Im Idealfall sind Sie sogar in Ihrem späteren Arbeitsumfeld tätig, sodass Sie bereits erste Praxiserfahrung sammeln können. Nebenbei sichern Sie sich ein festes Einkommen, um die Ausgaben Ihres Studiums weitestgehend abzudecken.

Kantonale Stipendien erweisen sich zudem als eine attraktive Einkommensquelle, da Sie diese Gelder ohne jegliche Rückzahlungsverpflichtung erhalten. Die Zuständigkeit der Kantone richtet sich dabei nach dem Wohnsitz Ihrer Eltern. Da die Bearbeitungszeiten erfahrungsgemäss über mehrere Monate andauern, sollte das Gesuch zum frühstmöglichen Zeitpunkt eingereicht werden.

Sie verfügen über einen aussergewöhnlichen Abschluss, sind alleinerziehend oder verwitwet? Dann stehen Ihnen je nach Wohnort und Einkommenssituation verschiedene Stipendien durch private Stiftungen oder der Gemeinde zu.

Damit Sie keine Chance verpassen, ist es sinnvoll, mehrere Anträge parallel einzureichen. Sollten Sie allerdings von mehreren Stellen Gelder erhalten, so ist dies Ihrem zustöndigen Kanton zu melden.

 

Alternativen zum Fernstudium

 

Ausbildung zum Diplom Fitness-Berater

Die Ausbildung zum diplomierten Fitness-Berater an der medizinischen Fachschule Zürich erfordert keine speziellen Vorkenntnisse. Sie sollten lediglich mindestens 18 Jahre alt sein sowie einen Berufsabschluss, eine gleichwertige Ausbildung oder mehrjährige Berufspraxis nachweisen können. Neben Zürich stehen Ihnen die Kursorte Bern, Luzern und St. Gallen zur Auswahl.

 

Weiterbildung IFAA Anatomie und Funktionalität

Wenn Sie danach streben, Ihren Beruf voll und ganz dem Sport zu widmen, machen Sie mit diesem Kurs den ersten Schritt. Hier erwerben Sie einen umfassenden Einblick über die Anatomie des menschlichen Körpers, welche die Grundlage für spezifische Übungen bildet. Die Weiterbildung umfasst insgesamt zwei Samstage und schließt mit dem Attest „IFAA Anatomie und Funktionalität”

 

 

Ins Thema einlesen – die beste Literatur zum Thema

  • Einführung in die Trainingswissenschaft von Andreas Hohmann, Martin Lames und Manfred Letzelter
  • Einführung in die Sportwissenschaft von Verena Burk und Marcel Fahrner
  • Ausbildung zum Erwerb der Fitnesstrainer-B-Lizenz von Lars Keller